Multebeerenlikör

Die Multebeere, (lat.: rubus chamaemorus) auch Multbeere, Moltebeere oder Torfbeere genannt, kommt hier in Europa hauptsächlich in einer Region zwischen Grönland und etwa den Sudeten vor. Hier in Deutschland wächst sie nur noch in den moorigen, torfigen Gegenden an Elbe und Weser und steht unter Naturschutz. Sie ähnelt stark ihrer Verwandten, der bekannteren Brombeere. Der Bekanntheitsgrad der Multebeere stieg durch den Umstand, daß sie auf der finnischen 2-Euro-Münze abgebildet worden ist.

Beschreibung

Die Multebeere ist eine mehrjährige Pflanze, die wild wächst und in der Hauptsaison, etwa von Juli bis August, von Hand gepflückt wird. Da sie, wie beschrieben, sehr selten vorkommt, gilt sie als teuereste, wildwachsende Beere der Welt. Das Fleisch der reifen Multebeere ist weich und die reifen Früchte nur schwer zu pflücken. Mit 100 mg je 100 g Gewicht ist die Multebeere reich an Vitamin C und daher auch lange haltbar.

Unser Liqueur

nach einer feinen Säure und edlen Bitternote schmeckende Saft, den wir aus dem Fruchtfleisch der reifen Multebeere gewinnen, wird von uns – im Gegensatz zu anderen, ähnlichen Produkten dieser Art – mit nur 10-12% Rohrohrzucker und 18% Alkohol hergestellt. Um den vollen Geschmack der Multebeeen zu erhalten, wird unser Liqueur aus dem Direktsaft der Multebeeren (ca. 60-75%) und einem Sortendestillat aus dem Trester komponiert. Als Destillat-Grundlage verwenden wir einen sehr sauberen Neutralalkohol auf Basis eines Bio-Weizendestillates.

Unser Multebeeren-Liqueur eignet sich hervorragend sowohl als Apéritif, Digestif wie auch als Bestandteil in einem Cocktail oder zum Speisen verfeinern. Auch beim Backen oder als Zutat zu einem Dessert eignet sich der Multebeeren-Liqueur besonders gut.

Bitte, probieren Sie !